Was Online Hundeschule kann

Was Online Hundeschule kann

Online Hundeschule bzw. Online Hundetraining scheinen im Trend zu sein. Dennoch ernte ich oft ziemlich skeptische Blicke, wenn ich erzähle, dass ich auch online arbeite. Viele Menschen können sich das gar nicht vorstellen. Ich habe auch großes Verständnis dafür, dass man sich schwertut mit der Idee.

 

Ich habe ja selbst noch die Bilder von den alten Abrichteplätzen im Kopf, ich höre im Geiste den Kommandoton und ich sehe die exakte, aber vielfach freudlose Arbeit der Hunde. Das lässt sich online wirklich schwer nachstellen. Mit dieser Art von Hundeerziehung (die man nicht umsonst “Abrichten” nennt) hat moderne Hundeschule  tatsächlich gar nichts mehr zu tun. Weder online noch offline.

“Wir behalten von unseren Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden” Johann Wolfgang von Goethe

Des öfteren ernte ich Verwunderung, wenn ich davon erzähle, dass ich meine KundInnen sowohl vor Ort als auch per Internet unterstütze. Schon die Offline-Unterstützung, also das Training und die Beratungen in meiner Hundeschule in Salzburg sehen ja in Wahrheit anders aus, als die meisten Menschen sich das vorstellen. Allzu fest sitzt in den Köpfen das Bild im Gleichschritt marschierender Menschen und Hunde. Doch HundetrainerInnen geben heute Wissen weiter, wecken Verständnis und unterstützen bei allem, was das Leben mit Hund so mit sich bringt, das gesamte Leben – nicht nur die Zeit auf dem Hundeplatz.

 

Online-Unterstützung als zusätzlicher Service

Trainingsgrundlagen und -pläne, Abläufe und Strukturen zu schaffen, das muss nicht immer live passieren. Ganz im Gegenteil, im vis-a-vis-Live-Training sind viele Menschen mit dem überfordert, was sie da in einer Stunde an Informationen bekommen. Und nebenbei müssen sie sich ja auch noch um ihren Hund kümmern, der vielleicht quengelt oder Blödsinn macht. Auch für meine Vor-Ort-KundInnen nütze ich das Internet, um den theoretischen Input zu vertiefen, ein Service, der gerne angenommen wird.

Wissen ist Macht

Hundeerziehung auf moderne Art ist in erster Linie Wissensvermittlung. Denn nur wer versteht, was er tut, kann das auch gut umsetzen – davon bin ich überzeugt. Und diese Wissensvermittlung muss keinesfalls im Gummistiefeln unter freiem Himmel stattfinden. Ganz im Gegenteil, Sie können bequem in Schlapfen auf dem häuslichen Sofa ein Fachbuch lesen oder eben ein Webinar, eine Video- oder eine Audiolektion konsumieren. Dazu müssen Sie sich nicht extra anziehen, es ist ganz egal, wie das Wetter ist und ob Sie das morgens um 6.00 Uhr, in der Mittagspause oder um Mitternacht tun, ist ganz und gar Ihre Entscheidung.

 

Damit sind wir schon bei einem ganz wesentlichen Vorteil von Online-Angeboten: Sie nehmen sie dann in Anspruch, wenn Ihr Tagesablauf, Ihr Lebensrhythmus das ermöglicht.

 

Ein weiterer Vorteil ist die Ortsunabhängigkeit. Vielleicht gibt es in Ihrer Nähe keine geeignete Hundeschule, der Sie sich und Ihren Hund anvertrauen möchten. Oder Sie haben gerade dann keine Zeit, wenn in der Hundeschule vor Ort der passende Kurs angeboten wird.

 

Manche Menschen mögen auch einfach die Atmosphäre in einer Hundeschule, das Gruppentraining und die fixen Zeiten nicht und lernen lieber für sich selbst. Vielleicht wird auch das Thema, das Sie interessiert, gar nicht angeboten. Online können Sie sich aus einer Fülle von Kursen genau den heraussuchen, der Sie brennend interessiert oder der genau Ihr Problem bzw. das Ihres Hundes behandelt.

 

Wiederholungstäter

Die meisten Onlineangebote sind so aufgebaut, dass sie mehrfach konsumiert werden können. Wenn Sie in der Hundeschule vor Ort nicht alles mitbekommen haben, was die TrainerIn erzählt hat, haben Sie Pech gehabt. Eine Videolektion, eine Audiodatei können Sie mehrfach anhören, so oft, bis Sie wirklich alles mitbekommen haben, was darin gesagt wird. Sie müssen nicht einmal nachfragen, Sie spulen einfach zurück und hören sich die betreffende Stelle nochmals – oder auch mehrmals – an.

 

Nicht alle Hundeschulen geben gedruckte Unterlagen aus. Es kann dann schon passieren, dass man zuhause nicht mehr im Detail weiß, wie die Übung gemacht wird, die in der Stunde besprochen wurde. In meiner know wau Online-Hundeschule gibt es ausführliche Übungsanleitungen, Merkblätter etc. im PDF-Format zum downloaden oder ausdrucken.

 

Was kostet die (Hunde-)Welt

Auch die Kosten können durchaus ein Faktor sein. Hochwertige Live-Angebote bei guten TrainerInnen sind nicht billig. Rechnet man dann noch Anfahrtskosten und das Drumherum hinzu, dann kann sich das ganz schön summieren. Online-Angebote ermöglichen Ihnen, die Angebote von TrainerInnen in Anspruch zu nehmen, die modernes Hundetraining auf hohem Niveau vermitteln, die ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Ihnen teilen.

 

Selbst ist der Mann – und die Frau

Viele besuchen eine Hundeschule und habe irgendwie unterschwellig die Erwartung, dass der dortige Guru (der meist männliche Trainer 😉 )- auf wundersame Weise, auf ein imaginäres Knöpfchen drückt, ihren Hund “umdreht” und fortan alle Probleme vergessen sind. Aber so funktioniert das nicht. Sie sind das Team – Sie und Ihr Hund! Und Sie beide müssen sich die Strategien so erarbeiten, dass Sie genau für Sie beide passen. Als TrainerIn kann ich Ihnen das Wissen an die Hand geben, die Trainingstechniken erklären und Tipps und Tricks aus meiner Erfahrung weitergeben – Ihren Hund erziehen kann ich nicht. Denn SIE leben mit ihm, SIE gehen mit ihm Gassi, SIE trainieren mit ihm. SIE sind die wichtigste Bezugsperson, der/die BindungspartnerIn Ihres Hundes.

Indem Sie sich tatsächlich selbst mit Ihrem Hund auseinandersetzen, werden Sie auch zusammenwachsen, einander verstehen und ein Team werden. Ein richtiges Team, das zuammenarbeitet und nicht eines, in dem einer laut schreit und der andere kuscht!

Woran erkennt man ein gutes Online-Angebot?

“Wenn du gerne lernst, wirst du auch viel lernen. Was du gelernt hast, erhalte durch Übung” Isokrates

Hüten Sie sich vor wohlklingenden Offerten, bei denen nicht ersichtlich ist, wer dahinter steckt. KollegInnen, die fundierte Angebote ins Netz stellen, tun dies unter ihrem guten Namen. Schließlich sind sie – wie auch ich – stolz auf ihre besonderen Angebote.

 

Schmökern Sie ein bisschen auf der betreffenden Website, vielleicht auch bei Facebook, für welche Philosophie der/die betreffende AnbieterIn steht. Fallen Ihnen im Text Worte wie Rudelführer, Dominanz und Alpha auf, dann sollten Sie lieber die Finger davon lassen, denn da ist jemand wissensmäßig im letzten Jahrtausend hängengeblieben.

 

Allzu verlockende Versprechungen sind ebenfalls mit Vorsicht zu genießen. Ein (Online-)Kurs kann immer nur das, was der/die AnwenderIn daraus macht. Und wenn Ihnen jemand verspricht, dass Sie nach Absolvieren von soundsoviel Lektionen nie wieder Probleme mit Ihrem Hund haben werden, dann ist das einfach unseriös.

 

Im Idealfall steht hinter dem Online-Angebot eine fühl- und spürbare Person, die Sie vielleicht an anderer Stelle schon näher kennenlernen konnten. Zum Beispiel in einer Facebookgruppe. Dort können Sie sich einen guten Eindruck verschaffen, welche Geisteshaltung hinter den Angeboten steht und ob Ihnen die Herangehensweise gefällt.

 

Technische Möglichkeiten

In Zeiten von Smartphones, Skype, und und und haben wir sehr viele technische Möglichkeiten für das Online Hundetraining. Es gibt Videolektionen, Audiolektionen, Emailkurse – die Bandbreite ist groß. Sind Sie mehr der visuelle Typ oder mögen Sie Hörbücher, das sind gute Indizien, welche Art von Online-Angebot für Sie geeignet sein könnte.

 

Was Online Hundetraining nicht kann

“Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein” Philip Rosenthal

Natürlich hat die Online Hundeschule Grenzen. Gerade wenn Ihr Hund bereits problematische Verhaltensweisen zeigt, ist die Konsultation einer HundeverhaltensspezialistIn unersetzlich. Daran führt kein Weg vorbei. Dies gilt nicht nur bei Aggressionsverhalten, sondern auch bei Angsthunden und anderen Themen. Doch auch, wenn es bei Ihnen und Ihrem Hund um solche Themen geht, sind Onlinenagebote eine wertvolle Ergänzung, Stichwort “Wissensvermittlung”, und können Ihnen nutzbringende zusätzliche Informationen und Anregungen bringen.

 

Daher lautet meine Empfehlung ganz klar: Nützen Sie die Möglichkeiten, die die moderne Technik bietet, auch für die Hundeerziehung.  Erweitern Sie Ihren Horizont, entdecken Sie Neues, vernetzen Sie Bekanntes neu – denn Leben bedeutet auch Entwicklung. Und zu dieser Entwicklung kann auch die Online Hundeschule einen guten Beitrag leisten.

 

Bleiben Sie offen und neugierig!

Herzlichst

Ihre

Karin Immler

 

Möchten Sie keinen Beitrag versäumen?

Dann abonnieren Sie die Blogpost von know wau und erhalten Sie als kleines Dankeschön die Zutatenliste für die perfekte Mensch-Hund-Beziehung

Und seien Sie unbesorgt: Ihre Daten sind hier sicher und werden nicht weitergegeben.

Jetzt abonnieren.

Print Friendly, PDF & Email
By | 2019-07-17T13:11:29+02:00 Juni 27th, 2019|Hundeerziehung, Leben mit Hunden, Positive Bestärkung|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Erforderliche Felder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch für 60 Tage deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung