PlatzKurs, Intensiv-Modul 2019-08-04T15:00:39+02:00

“Platz”-Kurs – Intensiv-Modul

Der "Platz"-Kurs

Es ist eine große Erleichterung, wenn Ihr Hund in unterschiedlichen Situationen gelassen auf einem zugewiesenen Platz bleiben kann, bis er dort wieder abgeholt oder abgerufen wird. Die Realität sieht oft anders aus, der Hund legt sich auf Signal hin, springt aber bei der ersten Ablenkung sofort wieder auf. Es ist kein Verlass auf die zuverlässige Ausführung der Übung und damit nützt sie Ihnen wenig. Ein verlässliches “Platz” erleichtert  zum Beispiel heikle Begegnungen (mit Kinderfahrzeugen, RadfahrerInnen, Artgenossen etc.), es bringt Ruhe in aufregenden Momenten und hilft dabei, die Nerven zu bewahren.

In diesem 4-teilige Intensivkurs arbeiten wir genau daran. Der Hund erhält eine Anweisung (zum Beispiel „Platz“) und hält sich daran – auch wenn rundherum Bewegung ist.

Wir bauen das verlässliche “Platz” ganz von Anfang an gründlich auf. Dann kommen Distanz, Dauer und Bewegung als Zusatzkriterium hinzu und Ihr Hund lernt, trotz Ablenkungen auszuharren und abzuwarten. Beim 4. und letzten Termin machen wir einen Ausflug in den Park, um zu zeigen, was wir gelernt haben.

Dieser Intensivkurs kann sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Intensiv-Modulen gebucht werden. Wenn Sie die Alltagsbegleithundeprüfung der VÖHT (ABH-VÖHT) ablegen möchten, sind diese Intensivkurse die ideale Vorbereitung, da sie inhaltlich darauf abgestimmt sind.

4 x 1 Stunde Training in kleiner Gruppe (3 x auf dem Trainingsgelände, 1 x im Park)

Dazu gibt es im Online-Bereich den theoretischen Input und die Übungsanleitungen bzw. weitere Tipps und Anregungen, damit Sie schnell zum felsenfesten Bleib kommen.

Das Intensiv-Modul “Platz”-Kurs

ist für Sie sinnvoll, wenn

  • Ihr Hund zuverlässig und gelassen an einem zugewiesenen Platz bleiben soll
  • Sie gerne mit (Futter-)Belohnungen trainieren
  • Sie 4 Wochen lang konsequent am Thema bleiben und
  • das Gelernte selbständig in Ihr Training und Ihren Alltag einbauen
  • Ihr Hund sich in Anwesenheit anderer Hunde halbwegs konzentrieren kann
  • Ihnen Markerwort und/oder Clicker vertraut sind

Hat Ihr Hund Probleme in der Gruppe oder fehlt Ihnen die Erfahrung mit dem Marker- bzw. Clickertraining, empfehle ich ein Einzeltraining im Ausmaß von 1 – 2 Stunden vor dem Workshop in Anspruch zu nehmen.

Kosten je Team:

Einzelmodul € 80,00

Kombimodul (2 Module nach Wunsch kombinierbar) € 140,00

Alle 4 Module (Leinenführigkeit, “Platz”-Kurs , Rückruftraining und Kooperationstraining) € 220,00

Treffpunkt: know wau Trainingsgelände in Salzburg/Sam

Beginn: 20. September 2019, 17.00 Uhr