Leinenführigkeit, Intensiv-Modul 2019-10-21T14:39:14+01:00

Leinenführigkeit – Intensiv-Modul

Intensivkurs Leinenführigkeit

Wenn Ihr Hund Sie durch die Gegend zieht und ständig an der Leine zerrt, ist das nicht nur ziemlich anstrengend, es kann auch gefährlich sein. Und ehrlich: es macht ja auch keinen Spaß, so spazieren zu gehen.

Dieser 4-teilige Intensivkurs macht Schluss mit der Zerrerei. Ihr Hund lernt, dass der Platz an Ihrer Seite ein ganz wunderbarer Ort ist, den er mit Freude aufsucht. Er lernt mit Ihnen gemeinsam zu gehen, statt wie ein Verrückter in der Leine zu hängen.

Wir bauen die Leinenführigkeit ganz von Anfang an gründlich auf, steigern im Laufe des Kurses die Anforderungen und die Ablenkungen und begeben uns beim 4. und letzten Termin gemeinsam „auf die freie Wildbahn“, um das Gelernte zu festigen.

Dieser Intensivkurs kann sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Intensiv-Modulen gebucht werden. Wenn Sie die Alltagsbegleithundeprüfung der VÖHT (ABH-VÖHT) ablegen möchten, sind diese Intensivkurse die ideale Vorbereitung, da sie inhaltlich darauf abgestimmt sind.

4 x 1 Stunde Training in kleiner Gruppe (3 x auf dem Trainingsgelände, 1 x im Park)

Dazu gibt es im Online-Bereich den theoretischen Input und die Übungsanleitungen bzw. weitere Tipps und Anregungen, damit Sie schnell zur erwünschten Leinenführigkeit kommen.

Das Intensiv-Modul Leinenführigkeit

ist für Sie sinnvoll, wenn

  • Sie mit Ihrem Hund an lockerer Leine durch den Alltag spazieren möchten
  • Sie ein gutsitzendes Brustgeschirr und eine Leine von 3-5 Metern Länge verwenden (KEINE Flexileine)
  • Sie gerne mit (Futter-)Belohnungen trainieren
  • Sie 4 Wochen lang konsequent am Thema bleiben und
  • das Gelernte selbständig in Ihr Training und Ihren Alltag einbauen
  • Ihr Hund sich in Anwesenheit anderer Hunde halbwegs konzentrieren kann
  • Ihnen Markerwort und/oder Clicker vertraut sind

Hat Ihr Hund Probleme in der Gruppe oder fehlt Ihnen die Erfahrung mit dem Marker- bzw. Clickertraining, empfehle ich ein Einzeltraining im Ausmaß von 1 – 2 Stunden vor dem Workshop in Anspruch zu nehmen.

Auch wenn das Problem nicht so sehr die Leinenführigkeit ist, sondern vielmehr die Begegnung mit Artgenossen oder die Umwelt an sich, sollten wir uns im Einzeltraining ansehen, ob dieser Kurs für Sie und Ihren Hund geeignet ist.

Kosten je Team:

Einzelmodul € 80,00

Kombimodul (2 Module nach Wunsch kombinierbar) € 140,00

Alle 4 Module (Leinenführigkeit, “Platz”-Kurs , Rückruftraining und Kooperationstraining) € 220,00

Treffpunkt: know wau Trainingsgelände in Salzburg/Sam